FANDOM


Episode 10: Jahresrückblick 1994 ist die zehnte Folge von Radio Nukular.

Überraschung! Zum ausklingenden 2014 schlagen wir noch einmal zu: In über fünf Stunden darf jedes der drei verpeilten Muskeltiere (so schreibt man das doch?) in seinem jeweiligen Spezialgebiet glänzen und wirft einen Blick zurück. Zurück in das Jahr 1994 – der Name Vergangenheitsbewältigungspodcast kommt schließlich nicht von ungefähr. Daher auch unser schickes Album-Cover (ja, so sahen wir drei 1994 aus: schlank, fit, attraktiv, elegant gekleidet), das genauso aussieht, wie wir es anno 94 mit Paint und WordArt gebastelt hätten.

InhaltBearbeiten

  • 00:00:00: Begrüßung

Galerie/VideosBearbeiten

ZitateBearbeiten

ChrisBearbeiten

Noten lesen, Nutten prellen, das ist Max Ding.


Machen wir einen Star Trek Cast ohne micht und Max?


Ich hatte zwei, drei mal die Chance die Ärzte zu interviewen und habe jedes mal abgelehnt, weil ich nicht will, dass sie diesen Gottstatus verlieren.


(Über schlechte Musik/Bands) Bin ich ja ganz froh, wenn ich an Napster denke, was da alles zerstört wurde.


MaxBearbeiten

Was man alles im Studium machen kann. "Ja da reden wir halt mal über Clerks." Ich dachte da macht man richtige Sachen, da wird man Arzt.


(Max:) "Wie heißt die, ich galube die ist dann später auch gestorben, die mit den riesigen Brüsten?"

(Chris:) "Lolo Ferrari?"
(Dominik:) "Nicht so groß!"


Gut dass ihr das besser wisst als ich. Ich verlasse dann den Podcast.


Das mit Bully gitlt als bester Star Trek Film.


Ich hatte mein erstes mal Onaniert zu Helen Hunt in Twister. Viel Spaß mit der Info und viel Spaß mit dem Film in Zukunft.


Hast du einen CD-Spieler? Nein aber eine Bühne!


Was macht eigentlich Lämmermann?


Der eine die Ärzte, der andere Kevin Smith. Und ich habe eine Flasche Wasser.


Ich habe versucht bein Essen mit meinem Vater Hass gegen Elton zu schüren. Aber mein Vater ist total auf Eltons Seite.


(Zum Thema Kim Jong-il) Apropos kleine Menschen. Peter Maffay hat 1994 einen Song veröffentlicht, der hieß: Ich wollte nie erwachsen sein. Größenmäßig hat er das auch geschafft.


Zwei Studen haben wir über die Ärzte geredet. Ein eigener Ärzte Podcast den wir hier versteckt haben.


(Max:) "Wie zu Disney auf Eis geht man halt zu DJ BoBo auf ...."

(Chris:) "Koks!"


Kennt ihr noch Marusha? Marusha war schon immer häslich.


DominikBearbeiten

Ich bin jetzt Arzt mit der Fachrichtung Independentfilm der 90er.


(Über den Film Felidea) Mit dem Papa von deiner (Max) besten Freundin: Uwe Ochsenknecht.


Ist es von Mark Snow? Ist es das X-Files Theme? Nein? Dann ist es Raggae!


(Dominik:) "Ich zitiere da immer gerne einen Klassenkameraden von mir: 'Roxette ist was fürs Herz.'" [...]

(Max:) "Das lasse ich mir tätowieren."


Trinkspiel Bearbeiten

Level 1: Wann immer ein Spiel bereits in einem anderen Cast besprochen wurde, wird getrunken. 

Level 2: Wenn Dominiks Studium zum Thema wird oder er jemanden korrigiert – Prost. 

Level 3: Wenn Dominik mal wieder über PC-Spiele reden muss, wird getrunken.

Für Bonuspunkte trinkt Ihr immer, wenn jemand einen Song aus 1994 überhaupt nicht kennt, Euer Glas aus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.