FANDOM



Episode 8: Zivildienst mit Postwagen, Kreissäge und einem Vogel ist die achte Folge von Radio Nukular.

Abseits von unserem üblichen Nerd- und Geekkram, haben wir diesmal ganz tief in die Nostalgiekiste gegriffen und eine gemeinsame Erfahrung herausgekramt: Was haben drei Gamer mit ziemlicher Sicherheit gemeinsam? Die Verweigerung des Dienstes an der Waffe und der zumeist folgende Zivildienst.Lasst uns Euch erzählen, wie das war am Anfang dieses Jahrtausends, als es noch kein Spotify und keine HD-Fernseher gab und maximal die erste Generation der Xbox in den Läden stand. Es war keine sehr harte Zeit aber wir waren es auch nicht.

InhaltBearbeiten

  • 00:00:00 Intro
  • 00:00:53 Begrüßung
  • 00:11:30 Themenbeginn
  • 00:11:32 Max stellt seinen Zivijob vor
  • 00:13:50 Hammes erklärt seine Zivijob
  • 00:15:27 Chris über seinen Zivi
  • 00:21:51 Musterung
  • 00:38:14 Verweigerungsschreiben
  • 00:47:55 Gast PSAIKO.DINO
  • 00:53:19 Verhältnis Zivi und Wehrdienst
  • 00:59:52 Chris von seinem ersten Zivitag (Stichwort: Kreissäge)
  • 01:04:11 Max der Babysitter
  • 01:08:24 Chris erzählt weiter vom Zivi (zb wie er 'nen Jungen beim SNES spielen verarscht)
  • 01:12:40 "Max! Keine Kurven fahren!"
  • 01:34:22 Gast Tim Hielscher
  • 01:41:46 Zivi Lehrgang
  • 02:10:43 "Es war mein Lieblingsvogel"
  • 02:15:54 Ein Herz aus Todesanzeigen
  • 02:18:42 Manipulativer Chris (Spinnengeschichte) bzw. "Das muss ein Mann gemacht haben."
  • 02:22:51 Herr Gürüntütü
  • 02:31:07 Gast Ali As
  • 02:33:00 Gast Tim Schwerdter
  • 02:41:19 "Er sah halt aus wie 12." bzw. "Geht auch der Schwerbehinderten-Ausweis?"
  • 02:43:52 "So wie man halt ausrasten kann wenn man Niederländer ist."
  • 02:50:07 Dominik erzählt
  • 03:05:44 Gast 3Plusss
  • 03:18:21 Max hat gekocht alias das Mädchen mit dem Herber Life Setzkasten
  • 03:23:06 Die Legende vom Knödeldödel
  • 03:29:44 Die Geschichte mit dem London Aufenthalt - Max
  • 03:46:53 Gast Tobias Ries

Galerie/VideosBearbeiten

ZitateBearbeiten

ChrisBearbeiten

Ich war zu dumm mich in Magdeburg in diese Uni einzuschreiben.


Wow!


Man kackt halt nicht auf den Festtagstisch.


Ich trage nichts als Boxershorts und ein T-Shirt. Aber für andere ist es ein Handtuch.


Lieber Waffel statt Waffe.


(alte Frau zu Chris) Herr Gürüntütü wieso machen sie den Zivildienst nicht in ihrem eigenen Land?


MaxBearbeiten

Und was wir jetzt auch neu haben, einen sehr hässlichen aber sehr wirkungsvollen Pay-Poll-Batten.


Das war der schlimmste Tag der Welt.


Er war mein Lieblingsvogel!


Ai da isser ja , unser Balazar!


(Zivikind zu Max im Auto) Maaax? - ja? - ....nich so viele Kurven fahrn


DominikBearbeiten

Chris hat persönliche Probleme. Ich denk da an seine Unterhose.


Ganz ehrlich, die Einschreibung ist einer der schwersten Tests, die man an der Uni überhaupt schreiben kann.


Raus mit dem Gewichse!


Tobias Ries Bearbeiten

Die fick ich auch noch (über Maxes damalige Freundin)!


Ulle!


Trinkspiel Bearbeiten

Level 1: Wann immer Chris aggressiv wird, wird getrunken. 

Level 2: Jeder verdammte Anglizismus ist einen Schluck wert. 

Level 3: Wenn ihr Euch bei Anfang oder Ende fragt, wie paradoxscheißelustig es ist, dass diese Folge von Call of Duty gesponsort ist – trinkt ihr.

Für Bonuspunkte trinkt Ihr auch, wenn es Rückgriffe auf die Gags alter Episoden gibt.